Monocoque-Struktur aus Glasfaserkunststoff
W-TECHNOLOGIE

Die Monocoque-Karosserie aus Fiberglas wird mit einem Sandwich-System hergestellt: Fiberglasfolie – Isolierungsplatte aus Polyurethanschaum – Fiberglasfolie.

Im Inneren der selbsttragenden Struktur gibt es keine Holzteile (die sich zersetzen können) oder Metallteile (die als Wärmebrücke fungieren würden).

100% WASSERDICHT
100% MONOBLOCK
100% OHNE HOLZPANEELE
100% OHNE METALLTEILE
100% WÄRMEBRÜCKENFREI
100% KORROSIONSFREI

“gewidmet den Reisenden der vier Jahreszeiten und all ihren Momenten der intimen Verbindung mit der Natur.”


Monocoque-Struktur aus Glasfaserkunststoff - Uncategorized - camper

Seit 1977 ist Wingamm der Hersteller Nr. 1 in der Welt der Wohnmobile mit serienmäßig verbauter Monocoque-Karosserie aus Glasfaserkunststoff.

Monocoque-Struktur aus Glasfaserkunststoff bedeutet, wie der Name schon sagt, die nahtlose Realisierung in einem einzigen Block.

DIE MONOCOQUE-STRUKTUR IST DIE EINZIGE, SICHERE GARANTIE GEGEN DAS EINDRINGEN VON FEUCHTIGKEIT.

Seit 1977 hat Wingamm zusammen mit externen Unternehmen, die im Formen von Erzeugnissen aus Glasfaserkunststoff spezialisiert sind, bei der Suche einer immer hochwertigen Qualität alle GFK-Typen sowie Formgebungstechnologien ausprobiert. Im Jahr 2009 wurde das ehrgeizige Projekt der vollständig aus Glasfaserkunststoff gefertigten Eingangstür, Klappen und Stauräume mit einem Design realisiert, das gezielt der Automobilbranche entnommen wurde.

Die Monocoque-Struktur von Wingamm (eine solide selbsttragende Struktur), die als solche das Problem eindringender Feuchtigkeit beseitigt, hat derzeit sowohl innen als auch außen eine sehr hohe Ausführungsqualität erlangt und die ausgezeichnete Isolierung gewährleistet auch mit Bezug auf Wärme- und akustischen Komfort bemerkenswerte Leistungen.

SICHERHEIT: Die Monocoque-Karosserie ist eine SELBSTTRAGENDE Monoblock-Struktur, die bei einem Aufprall eine erheblich höhere Widerstandskraft und Sicherheit bietet als eine Verbundplattenstruktur.

AKUSTISCHER KOMFORT: Die Monocoque-Struktur wird in einem einzigen Stück realisiert, ohne Beschläge oder zusätzlichen verschraubten Spoilern aus leichtem ABS; sie garantiert während der Fahrt einen großen akustischen Komfort.

HALTBARKEIT: Die Monocoque-Struktur wird im Sandwich-System realisiert: GLASFASERKUNSTSTOFF + PUR-SCHAUM + GLASFASERKUNSTSTOFF. Sie hat im Gegensatz zu vielen konventionellen Konstruktionen keinerlei Holzelemente verbaut, die mit der Zeit verfaulen können.

ISOLIERUNG: Der PUR-SCHAUM, der in den beiden GFK-Platten der Monocoque-Struktur enthalten ist, ist dank seiner mikrozellulären Struktur die beste und einzige Wärmeisolierung, die für die Realisierung der sogenannten „Kühlketten“-Ausrüstungen (Kühlzellen) verwendet wird.

INFILTRATIONEN: Das vollständige Fehlen von Verbindungsstellen zwischen den Wänden und dem Dach der Monocoque-Struktur ist die einzige, wahre GARANTIE GEGEN JEGLICHE INFILTRATIONEN.

STRASSENLAGE: Geringe Abmessungen, aerodynamische Linienführung, kurzer Überstand, ausgewogene Gewichtsverteilung garantieren eine hervorragende Straßenlage

100% GLASFASER

Ein Körper, der aus Metall besteht oder Metallteile enthält, kann die Wärme im Inneren nicht halten, sie wird natürlich nach außen an die kälteste Stelle geleitet – sie kann im Inneren keinen guten Wärmekomfort garantieren.

Das Fiberglas-Monocoque hingegen ist eine Sandwichstruktur, die ausschließlich aus Fiberglas und Polyurethanschaum besteht: es enthält KEINEN METALLTEIL, der als Wärmebrücke fungiert und die Wärme von innen (beheizte Zone) nach außen leitet.

Ist die Innenseite des Fiberglas-Monocoques einmal beheizt, gibt es keine Wärmeabgabe bzw. keinen Wärmeaustausch von innen nach außen – die Wärme bleibt im Inneren.

Die thermische Behaglichkeit ist ausgezeichnet und die Ersparnis in Bezug auf den Verbrauch auch

Monocoque-Struktur aus Glasfaserkunststoff - Uncategorized - camper